Taxi Jahoda - Woltersdorf - 03362/5151 Taxi Jahoda - Woltersdorf - 03362/5151 Taxi Jahoda - Woltersdorf - 03362/5151

Krankenfahrten

Wir führen Krankenfahrten mit Abrechnung bei Ihrer Krankenkasse aus. Hierzu stellt Ihnen Ihr Arzt für medizinisch notwendige Krankenfahrten eine Transportverordnung aus. Zählen Sie zu der Personengruppe der Versicherten mit einem Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen aG für außergewöhnlich Gehbehindert, BI, H oder haben Sie die Pflegstufe 2 oder 3 - so haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf Kostenübernahme der Krankenfahrt durch Ihre Krankenkasse.

Fahrten zur stationären Behandlung

Ein Hinweis für Sie:

Beträgt die Entfernung zum oder vom Krankenhaus weniger als 50 km, bei einer Einweisungs- oder Entlassungsfahrt, benötigen Sie dafür keine vorherige Genehmigung der Krankenkasse.

Fahrten zur ambulanten Behandlung

Bei Fahrten zu ambulanten Behandlungen, z.B. Serienfahrten zur Chemotherapie, Bestrahlung und Dialyse, benötigen Sie die vorherige Zustimmung Ihrer Krankenkasse.

Zuzahlung / Eigenanteil

Grundsätzlich sind für Krankenfahrten Zuzahlungen zu leisten, sofern keine Zuzahlungsbefreiung vorliegt. Die Zuzahlungskosten betragen 10% vom Fahrpreis, mindestens jedoch 5,- EUR, maximal 10,- EUR. Bei Serienfahrten entscheidet die Krankenkasse, für welche Fahrten der Patient zuzahlen muss. In vielen Fällen ist eine Zuzahlung für die erste und die letzte Fahrt zu leisten.

Haben Sie Fragen, rufen Sie uns bitte an. Wir stehen gern für weitere Informationen bereit.

Beispiel eine Krankentransport-Verordnung:

Beispiel
© Webdesign G.Jachmann EDV & Mediaservice Schöneiche